Enter your keyword

Samstag, 29. Februar 2020

Der Alltag im Ashram & Indiens exzessiver Einsatz von Lichtschaltern



Alltag im Ashram

Die Tage im Ashram vergehen wie im Flug. Bald schon ist meine Zeit hier vorüber - Leider! Aber ich spiele mit dem Gedanken noch länger in Rishikesh zu bleiben, da der Ort etwas sehr entspannendes hat. Zudem gibt es rundherum jede Menge Wandermöglichkeiten, die ich dann unbedingt noch erforschen möchte. 

Inzwischen genieße aber ich noch vier Tage lang die fantastischen Yogastunden mit Sanray und Santosh und die Meditationen. Dazu kommen die grandiosen Ayurvedabehandlungen, welche aus einer täglichen Ganzkörper-Ölmassage, Kräutereinreibungen, Kräuterdampfbädern, Stirnölgüssen und noch vielem mehr bestehen. Als Draufgabe gibt es dreimal täglich super gesunde vegetarische Mahlzeiten mit leckerem Zimttee. Ich fühle mich tatsächlich so als wäre ich der gesündeste Mensch auf Erden. Der einzige Nachteil ist, dass bei dem recht strengen Tagesablauf nicht viel Freizeit bleibt.

Morgenmeditation am Ganges

... inklusive Bad im eiskalten Fluss

Super gesundes und leckeres Mittagessen im Ashram


Indiens exzessiver Einsatz von Lichtschaltern

Jeder, der schon mal in Indien war, kennt dieses Phänomen bestimmt: Sämtliche Räume, die man betritt sind mit einer Unmenge von Lichtschaltern ausgestattet. Egal ob es sich dabei um Hotelzimmer, Hostel-Schlafsääle, Wohnräume, Shops, Küchen, etc handelt. Überall ein ähnliches Bild:

Bei dem Bild handelt es sich sogar noch um eine "harmlose" Variante

Man beginnt nun einen der Schalter zu betätigen. Nichts. Okay, dann der nächste. Wieder nichts. Beim dritten beginnt dann irgendwo ein Licht anzugehen. Beim vierten wieder nichts. Beim fünften hört man plötzlich den Ventilator surren. Schaut man sich nun im Raum um, findet man auf der anderen Seite der Wand eine weitere Palette an Schaltern. Wozu das Ganze? Ich muss gestehen, dass ich noch nicht ganz dahinter gekommen bin. Tja, andere Länder, andere Sitten eben. Verbringt man jedoch einige Tage am selben Ort, kennt man schön langsam die Funktionen der einzelnen Schalter und weiß dann auch auswendig welche ohne Funktion sind. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail