Enter your keyword

Packliste



So, was nimmt man nun mit auf so eine Weltreise? Man lebt ja schließlich nur aus dem Rucksack.

Aufbewahrung:

  • Rucksack 40-60 Liter mit Regenschutz - ich bin mit meinem Modell von Deuter nun schon fast zwei Jahre unterwegs und wirklich sehr zufrieden. Der Rucksack liegt gut am Rücken an und wirkt auch noch wie neu. Das Material ist äußerst robust. 
  • wasserdichter Tagesrucksack ultraleicht - perfekt für Tagesausflüge bzw. -wanderungen oder auch einen Strandtag, und dass das Ding wasserdicht ist, ist mir auch schon mehr als zur Genüge zu Gute gekommen
  • kl. Handtasche
  • Kulturbeutel
  • Zipper Beutel - wasserdicht,  zum Verstauen von Dokumenten und Technikartikeln
  • Kleidertaschen: Sie ermöglichen es das Gepäck perfekt geordnet und faltenfrei zu verstauen. Außerdem punkten sie mit sehr geringem Gewicht. 
  • Dry-Bag  - zum wasserdichten Verstauen von Klamotten usw., außerdem behält man so Ordnung im Rucksack

Kleidung:

  • 1 Fleecepullover
  • 1 Langarmshirt
  • 3 T-Shirts
  • 1 kurze Hosen
  • 1 lange Hose
  • 1 Leggins
  • 1 Regenjacke
  • 1-2 Strandkleider
  • 1 Bikini
  • 5 Unterhosen
  • 2 Paar Socken
  • 2 BH´s
  • Klamotten zum Schlafen
  • 1 Sarong
  • 1 Flip Flops - mein Hauptschuhwerk auf Reisen
  • 1 Trekkingschuhe - da ich ebenso gerne joggen wie wandern gehe, brauchte ich einen Schuh, der das alles mitmacht. Dieses tolle Modell von Salomon wurde meinen Ansprüchen gerecht
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenbrille

Kosmetik:

  • Sonnenmilch
  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Rasierer + Ersatzklingen
  • Haarbürste, Kamm
  • Haargummis, Schiebespangerl
  • kl. Deo
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Nagelknipser, Nagelfeile
  • Pinzette
  • Körpercreme
  • Kontaktlinsenvorrat
  • Kontaktlinsenflüssigkeit
  • Klopapierrolle
  • Taschenspiegel
  • Ohropax
  • Mikrofaserhandtuch

Reiseapotheke:

  • Desinfektionsmittel
  • Pflaster
  • Durchfalltabletten
  • Mückenspray
  • Einmalspritze
  • Verbandszeug
  • Breitbandantibiotikum
  • Schmerzmittel
  • Antimykotikum
  • Fieberthermometer
  • Malaria Stand-by Medikation
  • Wasseraufbereitungstabletten 

Geld und Papiere:

  • Reisepass
  • Impfpass
  • internationaler Führerschein
  • 2 Kreditkarten, Bankomatkarte
  • Passbilder
  • Bargeld
  • Kopien aller Dokumente
  • kl. Notizblock
  • Kugelschreiber
  • kl. Jahreskalender
  • Geldgürtel
  • Geldbörse
  • Geldbörsenattrappe mit abgelaufener Kreditkarte und Kleingeld
  • Flugunterlagen
  • Tan-Generator
  • wichtige Telefonnummern

Elektronisches & Digitales:

  • Tablet inkl. Tastatur - um den Reiseblog aktuell zu halten ;) Ich bin mit dem Modell von Lenovo mehr als zufrieden. Es ist zum einen sehr klein und handlich und das Tablet samt Tastatur funktionieren nach über einem Jahr des Reisens immer noch tadellos. 
  • Smartphone ohne Simlock - ich liebe Sony, diese Handys haben meines Erachtens die beste Qualität bei Fotos, was für mich beim Reisen eines der Hauptkritierien ist. 
  • altes Handy (mit guter Akkuleistung) ohne Simlock
  • E-Book von Kindle - ideal um das unnötige Gewicht von Büchern und Reiseführern zu sparen. Auf dem E-Book hat man sämtliche Bücher und Ratgeber mit geringem Gewicht stets griffbereit.
  • sämtliche Ladekabel
  • Mehrfachsteckdose
  • Stirnlampe 
  • Taschenlampe mit Kurbelantrieb 



Sonstiges:


So sah mein Gepäck aus, als ich Österreich am 27.09.2015 verließ - mittlerweile habe ich einige nutzlose Gegenstände ausgemistet, dafür ist anderes dazu gekommen ;)

Beliebte Posts

Empfohlener Beitrag

Gedanken zum Alleinreisen

Folge mir per E-Mail

Folge mir auf Google+

Bist du an meinem E-Book über meine 6 Monate Backpacking in Afrika interressiert?