Enter your keyword

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Welcome to Peru

Letzte Stunden in Kolumbien

Der Tag in dieser Familie beginnt früh. Mit der Morgendämmerung und dem Kikeriki der Hähne wird aufgestanden. Um sechs Uhr morgens herrschte schon Hochbetrieb. Die Mädels konnten gar nicht genug bekommen von uns. Zum Fressen süß die Kleinen. Pablo und ich beschlossen ins Zentrum von Leticia zu spazieren und trafen dabei Jeroslav nochmals. Die Hitze war heute wieder extrem drückend. Wir beschlossen also ein naheliegendes Hostel aufzusuchen um etwas im Pool zu relaxen. 


Auf nach Peru

Am späten Nachmittag verabschiedeten wir uns herzlich von der Wagners Familie. Auf ein zweites mal machten wir uns auf nach Santa Rosa. Dort mussten wir erstmals das Migrationsbüro aufsuchen, um den Einreisestempel nach Peru zu bekommen. Dann ging es mit einer Mischung aus Tuk-Tuk und Mopedtaxi weiter zur Fähre. Unser Fahrer fuhr als wäre er geisteskrank. Mehrmals blieben wir im Schlamm stecken oder schienen fast umzukippen. Wir dachten eigentlich zeitig bei der Fähre zu sein, doch dort befanden sich schon Massen an Menschen. Pablo fiel erstmals die Kinnlade runter. So hätte er sich das nicht vorgestellt. Sah eher aus wie irgendein Asylantentransport, meinte er. Eine Hängematte hing nach der anderen. Wir hatten schon die Befürchtung keinen Aufhängeplatz für unsere mehr zu finden. Doch wir fanden dann doch noch ein Plätzchen. Es war ein ordentlicher Zugang. Kinder rannten herum, Menschen unterhielten sich laustark und andere schnarchten bereits in ihren Hängematten. Ich liebte es! So etwas habe ich noch nie zuvor gemacht. Drei Tage werden wir mit dieser Fähre nun über den Amazonas schippern. Und das Ganze für 60.000 COP, was gerade einmal 18 Euro sind. Zusätzlich bekommen wir sogar ein im Preis inkludiertes Frühstück und Mittags- und Abendessen. Es ist zwar wenig und einfach, aber das macht ja nichts. Bin schon gespannt ob ich mich nun endlich ans Schlafen in Hängematten gewöhne.

So sah es auf der Fähre aus - eine Hängematte nach der anderen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail