Enter your keyword

Sonntag, 5. Februar 2017

Die Lagune Cuicocha

Traumhafte Wanderung entlang des Vulkankraters um die Lagune Cuicocha 

Vom Lago San Pablo zur Lagune Cuicocha fuhren wir etwa 30 Minuten. Es handelt sich hierbei um einen malerischen Kratersee auf 3.100 m Seehöhe am Fuße des Vulkans Cotacachi (4.939 m). Inmitten der Lagune erheben sich zwei hügelförmige Inseln. Die Lagune erreicht man über Otavalo, eine Stadt in Norden Ecuadors - von hier aus ist es nicht mehr besonders weit zur kolumbianischen Grenze. Die Region gehört außerdem zum Naturschutzgebiet Reserva Ecologica Cotocachi - Cayapas. Hier sollte es Kaninchen, Wölfe und sogar Pumas geben.

Unser ursprünglicher Plan war es eine Runde entlang des Vulkankraters zu wandern. Hier wurde nämlich ein traumhaft schöner Rundwanderweg gemacht, von dem aus man traumhafte Ausblicke auf die tiefblaue Lagune hat. Leider war es bei unserer Ankunft schon 16:00 Uhr und die Wanderung war mit fünf Stunden angeschrieben - schade! Wir wanderten also bloß zwei Stunden einen Teil des Kraters entlang. Der Wanderweg - soweit wir in gesehen haben - ist absolut idyllisch. Es geht immer in Abwechslung leicht bergauf und bergab, somit ist er einfach zu bewältigen. Auch die Pflanzenwelt dort brachte mich ordentlich ins Staunen. Seht selbst:

Laguna-Cuicocha Rundwanderweg Ecuador

Laguna-Cuicocha Lagune Cuicocha

Lagune Cuicocha




Lagune Cuicocha
Trail um die Cuicocha Lagune: Dauer 5 Std., Höhenlage: zwischen 3.100 und 3.450m, Länge 14 km


Mehr Fotos zu Ecuador:

=> Fotoalben Ecuador <=


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail