Enter your keyword

Donnerstag, 22. September 2016

Las Grutas de Cacahuamilpa

Auf Umwegen zum Busbahnhof 

Der Plan des heutigen Tages: die Höhlen von Cacahuamilpa besuchen. Unseren Informationen zufolge wären es wohl 1,5 Stunden von Cuernavaca aus. Leider gestaltete sich bereits der Weg von Santiagos Haus zu dem gewünschten Busbahnhof als äußerst schwierig. Santiago hat es wohl nicht so mit Wegbeschreibungen, es war nämlich nicht das erste Mal, dass er uns in die Irre führte. Wir saßen erstmals im falschen Bus, da uns dieser nicht zum gewollten Busbahnhof brachte. Der Fahrer erklärte uns, dass wir aber mit dem Bus Nr. 16 dort garantiert hinkommen. Na gut, also die Nummer 16. Sicherheitshalber fragten wir auch diesen Busfahrer nochmals ob er garantiert dort hinfahre, da die Zeit bereits knapp war. Dieser bejahte. Schlussendlich waren wir wieder am falschen Ende der Stadt. Pablo und ich beschlossen niemanden mehr zu trauen, sondern mit Google Maps bewaffnet so schnell wie möglich zu unserem Ziel zu rennen. Genau zwei Minuten vor Abfahrt konnten wir diesen erreichen. Glück gehabt. 


Die Höhlen von Cacahuamilpa 

Die Höhlen von Cacahuamilpa versetzten uns in ordentliches Staunen. Ich habe noch nie so eine große und beeindruckende Höhle gesehen. Zum einen ist sie richtig hoch und zum anderen sind die riesigen Tropfsteinskulpuren atemberaubend. Nach über einer Stunde Erkundungstour wanderten wir noch in der schönen Umgebung herum. An einem kleinen Wasserfall legten wir eine Planschpause inklusive Klettereinheit ein.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail