Enter your keyword

Freitag, 26. August 2016

Traumstrände um Puerto Angel

Traumstrand-Ausflug mit Alan

Alan musste bis ein Uhr nachts arbeiten. Ich habe mich natürlich schon vorher in die Federn geworfen, da ich wenig Nachholbedarf an Schlaf hatte. Um 5 Uhr morgens wollte Alan mit mir den Sonnenaufgang an seinem Lieblingsstrand genießen. Als ich um 6 Uhr aufwachte war von ihm jedoch keine Spur. Eigenartig. Ich schlief noch eine Runde. Gegen acht kam er dann mit ziemlich kleinen Augen angetanzt. Es tue ihm schrecklich leid, aber es sei eine lange Geschichte und er musste noch mit auf eine Party. Haha, ja das ist Mexiko. "Fiesta" ist hier ein wichtiger Bestandteil des Alltags. An Schlaf schien Alan nicht zu denken, wir könnten sofort los an den Strand. Gesagt getan! Rauf aufs Moped und los gings. Er hatte nicht zu viel versprochen, der Strand war ein Traum.

Auch Landkarten können lügen

Am Nachmittag beschloss Alan, dann aber doch schlafen zu gehen. Währenddessen versuchte ich einen Strand ausfindig zu machen, den ich auf der Landkarte gefunden habe. Es folgten Stunden des Herumirrens in der Wildnis in brütender Hitze. Irgendwann kam ich an einem kleinen Häuschen an und fragte den alten Mann, der dort zu wohnen schien, wo denn nun dieser Strand sei. Dieser versicherte mir aber, dass hier ringsherum garantiert keiner sei. Tja auch Landkarten können lügen. Trotzdem war es diese kleine Wanderung wert, da ich einen traumhaften Ausblick auf die ewigen Weiten des Meeres und auf Puerto Angel hatte.




auf der Suche nach dem nicht existierenden Strand





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail