Enter your keyword

Samstag, 6. August 2016

Lago de Atitlán - Panajachel

Da man Pancho durchaus als Langschläfer bezeichnen kann, machten wir uns dann heute "frühmorgens" gegen 11 Uhr auf zum Atitlán See. Nach über 2 Fahrtstunden kamen wir an diesem malerischen See im Örtchen Panajachel an. Im Hintergrund erheben sich 3 eindrucksvolle Vulkane. Nach einem leckeren Meeresfrüchte Mittagessen fuhren wir zum Haus von Panchos Freunden. Diese scheinen nicht von schlechten Eltern zu sein, denn sie leben an einer Villa direkt am See. Weiters gibt es einen Pool mit richtig heißem Thermalwasser, das durch die umstehenden Vulkane aufgeheizt wird. Wow, welch ein Luxus. Der einzige Nachteil war, dass das Wasser im Pool wirklich heiß war, so dass es regelrecht schmerzte hineinzusteigen. Nach maximal 5-10 Minuten musste man wieder raus, da man sonst einen Kreislaufkollaps bekommen würde. Der See und die kühle Außentemperatur hier boten eine willkommene Abkühlung. Wir machten es uns richtig gemütlich am Pool mit Wein, Bier und leckeren Snacks. Mit "wir" sind übrigens Pancho, Nadia (die Couchsuferin aus Kanada), ein Freund und eine Freundin von Pancho mit ihrem Sohn, eine  Bekannte aus Kolumbien und ich gemeint. Es wurde noch eine lange und überaus lustige Nacht.

Panchos Zuhause





Streetlife







Atitlán See/ Panajachel

der Atitlán See mit seinen drei Vulkanen im Hintergrund

das Bier wird in einem netten Kostüm serviert ;)

Avocadobaum

traumhafter Ausblick vom Pool

die heiße Thermalquelle


Pool, See & Ausblick auf die Vulkane - thats paradise!!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail