Enter your keyword

Montag, 3. Oktober 2016

Valle de Cocora - Im Tal der Wachspalmen

Endlich eine Nacht mit ausreichend Schlaf - ich glaube Anki hat ihren Jetlag schön langsam überwunden. 
Nach einem gesunden Fruchtsalat Frühstück stand heute wieder wandern am Plan. Vom Marktplatz aus fahren täglich Jeeps in Richtung "Valle de Cocora", einem wunderschönen Wandergebiet, das bekannt ist für seine Wachspalmen, die auf fast 3000 m wachsen. Die Landschaft war atemberaubend, fast märchenhaft - die riesigen Wachspalmen, der Dschungel, die Berge und der Nebelwald. Anscheinend wäre umgerechnet ein Euro Eintritt in dieses Naturschutzgebiet zu bezahlen. Das ist natürlich für einen Backpacker viel Geld, also versuchten wir auf umständlichsten Wegen diesen zu umgehen. Es folgte eine wunderschöne ca fünfstündige Wanderung. Anki und ich dachten bloß naiverweise, dass es einen Berggipfel geben müsse. Kurze Zeit später trafen wir ein liebes älteres Pärchen aus der Steiermark - welches uns in den letzten Tagen übrigens bereits dreimal über den Weg gelaufen ist. Sie mussten herzhaft darüber lachen, dass wir hier in den Bergen den Berg suchen. Anscheinend gäbe es hier keinen richtigen Berggipfel. Als wir einen kleinen Fluss im dichten Urwald entdecken machten wir eine gemütliche Pause und genossen unsere Acocado-Tomaten-Sandwich-Jause. Außerdem sahen wir auf der Wanderung einige bunte Kolibris. Zurück im Tal beschlossen Anki und ich die 10km zurück nach Salento zu Fuß zu gehen, da der Jeep ja immerhin einen guten Euro kostet. Außerdem stellte sich heraus, dass gar kein Eintritt für das Naturschutzgebiet zu bezahlen gewesen wäre und somit unsere umständliche Kletterei völlig für die Katz war. Nach ca 2 km kam ein Auto vorbei, welches wir glücklicherweise stoppen konnten und uns auch gerne mitnahm. Zurück in Salento gönnten wir uns unser wohlverdientes "Poker" (= kolumbianisches Bier).

Wachspalmen


bunte Vogelwelt

... sehen zwar verführerisch aus, entpuppten sich aber als falsche Erdbeeren 














kolumbianisches Bier 

Marktplatz von Salento 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail