Enter your keyword

Montag, 25. April 2016

In Montezuma bei Fermin

Leider musste ich mich von Selenia heute verabschieden. Sie hat mich wirklich sehr verwöhnt, in der Zeit als ich bei ihr war. Selenia ist eine atemberaubende Köchin und weiß wie man das Leben genießt. Außerdem hat sie tolle Pläne für die Zukunft. Sie scheint ja recht wohlhabend zu sein, möchte ihre Villa aber in ungefähr 5 Jahren verkaufen und sie hat sich ausgerechnet, dass dieses Geld dann bis an ihr Lebensende ausreichen wird. Sie möchte all ihren Luxus aufgeben und dann mit dem Rucksack um die Welt reisen. Respekt!

Ich fuhr heute mit der Fähre auf die Halbinsel "Nicoya". Dort folgte eine 2-stündige Busfahrt über holprige Straßen nach Montezuma. Dort erwartete mich bereits Fermin, mein neuer Gastgeber. Sein englisch ist ebenso wie mein spanisch sehr limitiert. Das kann noch lustig werden. Fermin kommt aus El Salvador. Er verkauft nun Armbänder an einem Straßenstand und verdient Geld mit seinen Breakdance-Künsten. Sein "Haus" ist bloß ein minikleiner Raum mit 2 Betten. Außerdem hat er zumeist kein fließend Wasser, nur manchmal am Morgen, meinte er. Es ist also wieder mal Duschen nach dem Schöpfprinzip angesagt. Das ist ein großer Kontrast zur Luxusvilla davor. Aber eben diese Kontraste liebe ich.

Im Moment genieße ich die Abendstimmung vor Fermins Haus. Zuvor haben ein paar wahnwitzige Affen die ganze Zeit Mangos auf die Wellblechdächer der Häuser ringsum geschossen, weil sie sich an dem Lärm, der davon ausging, ergötzten. Danach kam ein Rastafari mit arschlangen Dreads anspaziert. Er stellte sich als Nachbar von Fermin vor und heizte sich einen Joint nach dem anderen an. Er scheint aber ein ganz lässiger und freundlicher Typ zu sein. Seinen Lebensunterhalt verdient er sich mit dem Verkaufen von selbstgemachtem Schmuck und dem Bauen von Sandskulpturen. Wir quatschten noch ein Weilchen. Ich wieder einmal erstaunt auf was für verrückte Leute ich beim Reisen ununterbrochen treffe.

Abschied von Selenias Paradies

Aussicht von der Fähre aus

der Strand Montezumas



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail