Enter your keyword

Mittwoch, 2. März 2016

Cape Recife und East London

Patrick und ich machten uns heute Mittag mit einem Minibus auf zum nahegelegenen "Cape Recife", ein Naturschutzgebiet am Meer am Rande von Port Elizabeth. Ein traumhaftes Stückchen Erde zum herumwandern. Die vielfältige Pflanzenwelt war faszinierend, ebenso die Küste, die teilweise steinig war und zum anderen aus Sanddünen bestand. Meine Bauchschmerzen machten sich mit der Zeit jedoch wieder bemerkbar, weshalb wir uns dann vorzeitig auf den Nachhauseweg machten. Aufgrund meiner "überaus gesunden Ernährungsweise", die heute aus einem frisch gegrillten halben Hühnchen zum Frühstück bestand, darf einem das Ganze aber auch nicht wundern. Der Doktor hat mir gestern ausdrücklich geraten leichte Kost zu essen, aber die Krankenschwestern wissen ja immer alles besser.

Am späten Nachmittag ging es auf nach East London. Oscar hat uns einen Transport mit einem Bekannten von ihm dorthin organisiert. Warren, Oscar's Bruder, kam auch mit. Ihre Eltern haben nämlich eine FarmPatrick und ich machten uns heute Mittag mit einem Minibus auf zum nahegelegenen "Cape Recife", ein Naturschutzgebiet am Meer am Rande von Port Elizabeth. Ein traumhaftes Stückchen Erde zum herumwandern. Die vielfältige Pflanzenwelt war faszinierend,       ebenso die Küste, die teilweise steinig war und zum anderen aus Sanddünen bestand. Meine Bauchschmerzen machten sich mit der Zeit jedoch wieder bemerkbar, weshalb wir uns dann vorzeitig auf den Nachhauseweg machten. Aufgrund meiner "überaus gesunden Ernährungsweise", die heute aus einem frisch gegrillten halben Hühnchen zum Frühstück bestand, darf einem das Ganze aber auch nicht wundern. Der Doktor hat mir gestern ausdrücklich geraten leichte Kost zu essen, aber die Krankenschwestern wissen ja immer alles besser.

Am späten Nachmittag ging es auf nach East London. Oscar hat uns einen Transport mit einem Bekannten von ihm dorthin organisiert. Warren, Oscar's Bruder, kam auch mit. Ihre Etern wohnen nämlich in East London und haben eine Farm dort. Sie haben uns eingeladen bei ihnen nächtigen zu können. Was will man mehr? Die Gastfreundschaft der Südafrikaner ist  wirklich bemerkenswert.



vielfälte Pflanzenwelt am Cape Recife



eim kleiner See, dahinter kann man die Sanddünen sehen










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail