Enter your keyword

Montag, 27. Januar 2020

Willkommen in Thattekad - einem Dunschgelparadies


Nachdem ich gestern nach einer etwa zweieinhalbstündigen Busfahrt in Kothamangalam ankam, wartete dort bereits mein neuer Gastgeber Motty auf mich. Er lebt etwa 12 km von der Stadt entfernt in einem kleinen Bungalow mitten im Dschungel. Ganz in der Nähe befindet sich das Vogelschutzgebiet Thattekad


In seinem Zuhause angekommen  staunte ich nicht schlecht: Ein richtig paradiesisches Fleckchen Erde hier. Rings um sein Haus nur Urwald und exotisches Vogelgezwitscher. Als er mir mein Zimmer und sein nobles Zuhause von innen zeigte, war ich echt überwältigt. Er überreichte mir ein eiskaltes Bier und hieß mich herzlich willkommen. Ja, so stellt man sich das Paradies auf Erden vor. Der Höhepunkt war das Mittagessen, das sein Dienstmädchen Sherley für uns zubereitet hatte: Kokosmilch mit Shrimps, Reis, frischen Früchten usw. Wow!



Nach einer kurzen Mittagsruhe zeigte er mir die Plantagen rund um sein Haus: Dort wächst so allerhand: Pfeffer, Kokosnüsse, Kautschuk, Jackfrüchte, Maracuja, Papaya, Zimt und noch vieles, vieles mehr. 
Motty Schnitt ein Stück der Rinde vom Zimtbaum für mich ab, und ließ mich daran kauen. Es war unheimlich lecker und zu meinem Erstaunen auch sehr süß und natürlich "zimtig". Der ganze Baum roch zudem superlecker nach Zimt. 

Motty schneidet ein Stück Zimtrinde für mich ab

Das Grundstück ist riegengroß. Am Ende gelangten wir zu einem riesigen Fluss. Schade, daß ich meinen Bikini nicht dabei hatte. Zu gerne wäre ich gerade da reingesprungen. 


Als ich heute Morgen aufwachte, bereitete Sherley bereits ein fabelhaftes Frühstück für uns zu. Später führte mich Motty erneut durch die Plantagen. Eines der Highlights war es, einen Mann dabei zuzusehen wie er Kokosnüsse erntete. Unglaublich wie schnell er die Kokospalme hinaufkletterte und dann aus schwindelnden Höhen die Kokosnüsse ausriss und auf den Boden hinunter schmiss. 

Mann beim Erklimmen einer Kokospalme 



Das nächste Highlight war ein erfrischendes Bad im Fluss. Motty versicherte mir, dass es dort weder Krokodile noch Piranhas oder Anakondas gibt - na ich hoffe mal, dass das wahr ist, er selber wagte sich nämlich nicht hinein.














Keine Kommentare:

Kommentar posten

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail