Enter your keyword

Montag, 23. Mai 2016

Managua - die Hauptstadt Nicaraguas

Wieder einmal musste ich heute Morgen von einer wunderbaren Familie Abschied nehmen. Davids Mutter ist ein richtiges Herzstück, sie hat mir noch eine riesige Tüte voll mit leckeren Avocados aus dem eigenen Garten mitgegeben. Diese unendliche Gastfreudschaft dieser Menschen, die unter simpelsten Bedingungen leben, ist immer wieder rührend. Davids Familie hat es mir generell sehr angetan, ich konnte erleben wie eine Großfamilie harmonisch zusammenlebt. Außerdem strahlt sie einfach unheimlich viel Wärme und Beharrlichkeit aus. Davids Mutter muss seit über 20 Jahren alleine für die Familie sorgen, da der Vater eine neue Frau hat. Man merkt, dass sie ein sehr gutes Durchsetzungsvemögen hat, alle Familienmitglieder haben große Achtung vor ihr. Frühmorgens  ist die ganze Familie bereits auf den Füßen und es wird geputzt, geschruppt und gekocht - und zwar alle, egal ob männlich, weiblich, jung oder alt. Das Schöne ist, dass sie das alle gern zu tun scheinen und nebenbei ihre Mutter lieben. In Nicaragua hat die Mutter generell einen sehr hohen Stellenwert bei den Kindern.

Trotzdem machte ich mich nach dem Frühstück auf nach Managua, der Hauptstadt Nicaraguas. Die Fahrt dahin verlief wieder recht verrückt, die Minibusse hier werden bis auf Anschlag vollgestopft. Ich konnte das "Hostel Ida", in dem ich ich die nächste Woche arbeiten werde, problemlos finden. Dort wurde ich sogleich freundlich begrüßt. Da gerade Nebensaison ist, ist das Hostel bis auf 2 Dauergäste leer. Ich bin im Schlafsaal untergebracht, den ich aber ganz für mich alleine habe. Insgesamt fühle ich mich sehr wohl hier und glaube, dass ich eine gute Zeit in Managua haben werde. Ich muss täglich von 18-23 Uhr arbeiten. Wobei das Ganze halb so schlimm ist, da ich bloß an der Rezeption sitzen muss und Anrufe entgegen nehmen werde oder Check-in und Check-out machen muss. Jeweils am Nachmittag besuche ich einen weiteren Spanischkurs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail