Enter your keyword

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Auf nach Kampala

Diese Nacht hat es geregnet und gewittert wie weiß nicht was. So ein Gewitter hier ist schon um einiges krasser als zu Hause. Aber die Regenzeit beginnt nun schön langsam und das ist eine harte Zeit für die Menschen hier. Die Straßen werden komplett überschwemmt, da das Wasser teilweise nicht abfließen kann. Es können dann auch keine Matatus und Bodas mehr fahren. Es steht quasi alles still.

Es stehen nun auch die Wahlen in Uganda vor der Tür, was leider immer mit Unruhen verbunden ist. Auch in Jinja wurde vor ein paar Tagen mit Tränengas auf den Straßen gewütet, wovon ich Gott sei Dank nichts mitbekommen hab. Es ist jetzt einfach wichtig Menschenansammlungen zu meiden, vor allem hier in der Hauptstadt Kampala.

Heute nach dem Mittagessen hab ich mich von Georg, seiner Lebensgefährtin "Rose" und ihrem traumhaften Baby "Armani" dann schon wieder verabschieden müssen. Es ist wirklich eine extrem liebe kleine Familie, die ich in der kurzen Zeit sehr lieb gewonnen habe. Von ihrem Hausmädchen bekam ich sogar noch Nachhilfe im händisch Wäsche waschen. Waschmaschinen existieren in Uganda so gut wie gar nicht. Danach hieß es wieder, reinquetschen in ein Matatu und auf nach Kampala. Die Frau neben mir erzählte mir irgendwas über ihren 3jährigen Sohn und schenkte mir ein Foto von ihm. Auch nach mehrmaligem Nachfragen verstand ich genau null was sie von mir wollte. Aber einfach lieb lächeln hilft immer. Dann wollte sie natürlich noch unbedingt meine Handynummer haben und meinte, dass ich sie mal besuchen kommen sollte. Natürlich gab ich ihr meine Nummer, wie auch schon etlichen anderen Einheimischen auch. Ich glaub das macht man hier einfach so wenn man neue Leute kennenlernt. Melden tun sich die meisten dann ohnehin nie.

Die nächsten Tage werde ich mit Yoshiku verbringen. Sie ist Taiwanesin, 25 Jahre alt und lebt nun schon seit einem Jahr in Uganda. Ich vermute mal, dass ich mit ihr unheimlich viel Spaß haben werde, da sie echt ein lustiges, extrem liebes Mädel ist.

Kampala

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare, Fragen, Wünsche & Anregungen freue ich mich immer sehr :)

Folge mir per E-Mail